Download PDF by Wedel, Michael Wedel: Special Effects in der Wahrnehmung des Publikums: Beiträge

By Wedel, Michael Wedel

ISBN-10: 3531174657

ISBN-13: 9783531174655

ISBN-10: 3531942123

ISBN-13: 9783531942124

Die movie- und medienwissenschaftliche Diskussion zum Thema lighting tricks wird bisher von Fragen nach der Produktionsweise und technischen Realisierbarkeit dominiert. Im Rahmen einer derart technik- und produktionszentrierten Herangehensweise an das Phänomen bleibt das Verständnis der kulturellen Bedeutung von lighting tricks in movie, Fernsehen und digitalen Unterhaltungsmedien auf die Ebene der industriellen Möglichkeitsbedingungen ästhetischer Erfahrung reduziert. Selten wird in diesem Zusammenhang danach gefragt, welche „Effekte“ die Verwendung von lighting tricks im individuellen Wahrnehmungsakt herstellen und used to be sie in den Augen des Publikums tatsächlich so „speziell“ erscheinen lässt. Der Sammelband korrigiert die Vernachlässigung dieser Fragen, indem er theoretische Grundlagentexte zu einer Wirkungsästhetik der lighting tricks versammelt und mit konkreten Fallstudien zur kulturellen Wahrnehmung und empirischen Publikumsrezeption in verschiedenen Mediengattungen vom Kinofilm bis hin zu Internet-Videos und Computerspielen verbindet.

Show description

Read Online or Download Special Effects in der Wahrnehmung des Publikums: Beiträge zur Wirkungsästhetik und Rezeption transfilmischer Effekte PDF

Similar german_16 books

Download e-book for iPad: Bioethik: Methoden, Theorien und Bereiche by Marcus Düwell

Heiß umstritten: Stammzell- und Embryonenforschung, Gentechnologie, Euthanasie. used to be ist ethisch vertretbar? Marcus Düwell stellt die Diskussionen um die Grenzen menschlichen Handelns, um Leben und Natur und um den wissenschaftlichen Fortschritt auf ein philosophisches Fundament. Er erläutert Geschichte, Methoden und Begriffe der Bioethik und geht der Frage nach: Wie ist die veränderte Welt moralphilosophisch zu bewerten?

R&I-Fließschema: Übergang von DIN 19227 zu DIN EN 62424 by Thomas Bindel, Dieter Hofmann PDF

Thomas Bindel und Dieter Hofmann arbeiten Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Normen DIN 19227 und DIN EN 62424 für die Erarbeitung von R&I-Fließschemata/R&I-Fließbildern heraus. DIN 19227, Teil 1 (Graphische Symbole und Kennbuchstaben für die Prozeßleittechnik) wurde zurückgezogen und durch DIN EN 62424 (Darstellung von Aufgaben der Prozessleittechnik – Fließbilder und Datenaustausch zwischen EDV-Werkzeugen zur Fließbilderstellung und CAE-Systemen) ersetzt, galt jedoch bis Juli 2012 castle.

Download e-book for iPad: Lehrgang Elektrotechnik und Elektronik: Theoretische by Erich Boeck

In diesem Lehrbuch werden die theoretischen Grundlagen der Elektrotechnik und Elektronik mit ihren Anwendungen insbesondere zur examine elektrotechnischer Geräte, Einrichtungen und Anlagen dargestellt. Die theoretischen Grundlagen stellen ein anerkanntes „Werkzeug“ zur Bewältigung praktischer Aufgaben dar.

Gian Domenico Borasio, Ralf J. Jox, Jochen Taupitz, Urban's Assistierter Suizid: Der Stand der Wissenschaft: mit einem PDF

Das Buch dokumentiert die Beiträge des internationalen Symposiums „Assistierter Suizid: Der Stand der Wissenschaft“ vom 15. Juni 2015 in Berlin. Es bietet einen einmaligen Überblick über die aktuellen empirischen Untersuchungen zum Thema, die in der politischen Debatte teilweise schlicht ignoriert wurden und immer noch ignoriert werden.

Additional info for Special Effects in der Wahrnehmung des Publikums: Beiträge zur Wirkungsästhetik und Rezeption transfilmischer Effekte

Sample text

Man glaubt, die unsichtbare Barriere, die sich vor dem Flugzeug in der Luft auftut, fast schon erkennen zu können; und als sie schließlich durchbrochen ist, schnellt das Flugzeug mit einer entschlossenen und zielbewussten, doch auch feierlichen, Grazie in die Höhe. Hier wird eine Dichotomie etabliert: Zwei Welten auf beiden Seiten der Barriere, eine von ihnen unterliegt physischem Schock und körperlichen Grenzen, die andere ist erlösend und mühelos. Es gibt allerdings auch noch einen dritten Raum, einen Schwellenraum, den nur wenige Figuren des Films je zu Gesicht bekommen.

O’Brien 1993: 109) Bewegung und Utopie Der Eindruck des Unheimlichen und des Nichtrationalen wird fortwährend mit den Mitteln der Kinetik hergestellt und vorgeführt. Special-Effect-Sequenzen bewegen (und outrieren damit eine grundlegende Eigenschaft der movies). Man denke nur an Star Wars (Krieg der Sterne, George Lucas, 1977) oder gar an Forbidden Planet. Der Zuschauer wird relativ zur Welt auf der Leinwand in Bewegung versetzt. Neuere Entwicklungen in der Multimedia-Unterhaltung, etwa sogenannte Ridefilm-Systeme, haben diese Art der kinematographischen Adressierung durch reale Körperbewegungen ersetzt.

17) vermerkt, tatsächlich „nicht so sehr die Leere des Bildes, sondern dessen bizarre Fülle“. Die Theorie hat somit ihre ganz eigenen Eingrenzungsakte an instabilen Bildern vollzogen, deren Fluidität auf Dichotomien und heterogene Texte auf eindeutige Äußerungen reduziert. 3 Kinematographische Bilder sind allerdings randvoll und herrlich bizarr: Es sind Träume, die uns ins Unheimliche und Utopische mit sich reißen. Etwas ganz anderes als rationalistische Reduktion ist in diesen technischen Repräsentationen am Werk – irgendein irrationaler Aspekt der Technik lugt immer hinter dem Vorhang hervor.

Download PDF sample

Special Effects in der Wahrnehmung des Publikums: Beiträge zur Wirkungsästhetik und Rezeption transfilmischer Effekte by Wedel, Michael Wedel


by Edward
4.1

Rated 4.39 of 5 – based on 49 votes