Ein Kampf um Rom - download pdf or read online

By Felix Dahn

ISBN-10: 3401042572

ISBN-13: 9783401042572

Show description

Read Online or Download Ein Kampf um Rom PDF

Similar classics books

The Way of All Flesh - download pdf or read online

Ernest Pontifex, protagonist within the approach of All Flesh, battles his father's iron will in a private fight to completely become aware of the potential for the self. whereas taking the placement of an highbrow gadfly decided to assault the shams of society, Pontifex additionally assumes the de facto function of spokesman for the author's specified anti-Victorian ideals.

Download e-book for iPad: Mark Twain Speaking by Paul Fatout

Initially released in 1976 and reissued in 2006 after a long time out of print, Mark Twain conversing assembles Twain's lectures, after-dinner speeches, and interviews from 1864 to 1909. Explanatory notes describe events, determine personalities, and talk about concepts of Twain's oral craftsmanship.

Additional info for Ein Kampf um Rom

Sample text

Mit einem kalten Blick der Geringschätzung schritt Cethegus an dem allen vorüber. Er ging weiter. In dem nächsten Gemach, dem zum Empfang fremder Gesandten bestimmten Saal, fand er eine Anzahl von vornehmen Goten, Herzogen, Grafen und Edeln beisammen, die offenbar Beratung hielten über den Thronwechsel und den drohenden Umschwung der Verhältnisse. Da waren die tapferen Herzoge Thulun von Provincia, der die Stadt Arles heldenmütig gegen die Franken verteidigt hatte, Ibba -37- von Liguria, der Eroberer von Spanien, Pitza von Dalmatia, der Besieger der Bulgaren und Gepiden, gewaltige, trotzige Herren, stolz auf ihren alten Adel, der dem Königshaus der Amaler wenig nachgab - denn sie waren aus dem Geschlecht der Balten, das bei den Westgoten durch Alarich die Krone gewonnen hatte -, und auf ihre kriegerischen Verdienste, die das Reich beschirmt und erweitert.

Von überraschender, blendender, überwältigender Schönheit: das war Mataswintha, Athalarichs Schwester. Sie glich der Mutter an Adel und Höhe der Gestalt, aber ihre schärferen Züge hatten ein feuriges, leidenschaftliches Leben, das sich nur wenig unter angenommener Kälte barg. Ihre Gestalt, ein reizvolles Ebenmaß von blühender Fülle und feiner Schlankheit, mahnte an jene bezwungene Artemis in den Armen des Endymion in der Gruppe des Agesander, die, nach der Sage, der Rat von Rhodos -39- hatte aus der Stadt verbannen müssen, weil diese marmorne Sinnlichkeit die Jünglinge des Eilands zum Wahnsinn und Selbstmord getrieben hatte.

Er empfing die sorgfältigste Bildung, die damals einem jungen Adligen Roms gegeben werden konnte. Er übte sich bei den ersten Lehrern in den schönen Künsten. Er trieb zu Berytus, zu Alexandrien, zu Athen in den besten Schulen mit glänzenden Erfolgen das Studium des Rechts, der Geschichte, der Philosophie. Aber all das befriedigte ihn nicht. Er fühlte den Hauch des Verfalls in aller Kunst und Wissenschaft seiner Zeit. Die Philosophie insbesondere vermochte nur die letzten Reste des Glaubens in ihm zu zerstören, ohne ihm irgendwelche Befriedigung in positiven Ergebnissen zu gewähren.

Download PDF sample

Ein Kampf um Rom by Felix Dahn


by Kevin
4.0

Rated 4.85 of 5 – based on 43 votes