Download e-book for iPad: Ein bisschen blutig. Neue Gestandnisse eines Kuchenchefs by Anthony Bourdain, Anne Emmert, Heike Schlatterer

By Anthony Bourdain, Anne Emmert, Heike Schlatterer

ISBN-10: 3641060397

ISBN-13: 9783641060398

Ein Buch wie ein Messer – scharf, kompromisslos und ein bisschen blutig

Er führte ein Millionenpublikum hinter die Fassade der Nobel food – und zeigte uns die infernalischen Abgründe der Gastronomie. Seine Küche im legendären „Les Halles” in ny urban warfare von derselben Leidenschaft, Besessenheit und Kompromisslosigkeit durchströmt wie die Bücher, die ihn auch als Autor weltberühmt machten – allen voran »Geständnisse eines Küchenchefs«. Heute, ein Jahrzehnt später, sind ratgebende Starköche medienpräsenter als schaumschlagende Politiker. Das Kochen ist vom Handwerk zum pastime und schließlich zur Lifestyle-Rubrik mutiert – zur quotenheischenden Wohlfühlberieselung. In seinem neuen Buch rechnet Anthony Bourdain mit diesem „Imperium der Mittelmäßigkeit” ab und erinnert daran, used to be in einer Küche fließen muss. Nicht Balsamicoreduktion, sondern Blut, Schweiß und Tränen. Mit 28 Jahren Berufserfahrung in den härtesten Küchen der Welt, der Zen-Weisheit eines Lebenskünstlers und dem ungetrübten Blick eines Outlaws gibt Bourdain schnörkellose Antworten auf brennende Fragen. Warum bezahlen die reichsten Menschen der Welt verlässlich Unsummen für den schlechtesten Fraß? Warum machen die renommiertesten Köche Werbung für den größten Schrott? used to be muss jeder Mensch kochen können, um als mündiger Bürger durchzugehen? Anthony Bourdains Aufruf für eine neue Küche ist denkbar einfach: weniger Bullshit, mehr Genuss!

Show description

Read or Download Ein bisschen blutig. Neue Gestandnisse eines Kuchenchefs PDF

Best professionals & academics books

No Fixed Abode: A Jewish Odyssey to Africa by Peter Fraenkel PDF

During this memoir, Fraenkel writes as a member of an enclosed minority: German Jew inside a predominantly Lithuanian Jewish neighborhood which used to be a part of a white settler neighborhood, itself a minority in a predominantly black African territory. a tender settler reprimanded him for stepping out of how of an African kinfolk on a slender bush direction: “Walk instantly on.

New PDF release: John Dewey in China: To Teach and to Learn

Combining biography with philosophy, this e-book explores John Dewey’s two-year journey to China (1919–1921) and its legacy for him as a instructor and a learner. Jessica Ching-Sze Wang seems to be at how Dewey was once obtained in China, what he realized, and the way he used to be replaced accordingly. She examines the fascinating dynamics shaping China’s reactions to Dewey and Dewey’s interpretations of China, and information the evolving method during which Dewey got here to appreciate China by itself phrases, instead of from Eurocentric views.

Bettelheim : living and dying - download pdf or read online

? A self-declared 'critical admirer? and ultimate convinced of Bruno Bettelheim, David James Fisher succeeds with as balanced and nuanced a portrayal as turns out attainable of the nature, the lifetime contributions, and the ultimate justifications of a so much arguable psychoanalytic eminence. Bettelheim was once instantaneously the guts of significant expert polemics, and while, the psychoanalyst who, after Sigmund Freud and Erik Erikson, has had the best effect at the wider tradition of the 20th century.

Additional resources for Ein bisschen blutig. Neue Gestandnisse eines Kuchenchefs

Sample text

Die Fernseharbeit machte … Spaß und war von der kreativen Seite her nicht selten höchst befriedigend. Ich schrieb das Buch und filmte gleichzeitig weiter. Der Schwanz wedelte mittlerweile mit dem Hund. Ich war süchtig nach Reisen, danach, mir die Welt anzuschauen, und zwar nach meinen Bedingungen. Vereinfacht ausgedrückt: Ich wollte alles für mich. Einerseits war die Welt erheblich größer geworden, andererseits schrumpfte sie. Wie viele Reisende wandte ich mich beim Blick aus dem Fenster zunehmend nach innen, sah, was draußen geschah, durch eine immer enger werdende Linse.

Das war ein absolutes Novum und ist meines Wissens auch seither nicht wieder vorgekommen. Doch während ich auf Reisen war, hatte sich in New York einiges verändert. Bei Food Network war man plötzlich nicht mehr an Sendungen »aus dem Ausland« interessiert. Den Verantwortlichen, die uns begeistert engagiert und unsere maßlosen und hektischen Unternehmungen unterstützt hatten, war wohl der Einfluss abhandengekommen. Oder das Interesse. Als wir ihnen erzählten, was Adrià für uns tun wollte, schien ihnen das gleichgültig zu sein.

Ich bestelle mir einen Drink und bemerke, dass die Worte »Wodka auf Eis« seltsam piepsig klingen, die Hände sind feucht. Ich weiß nur so viel, dass ein Freund mich Samstagabend anrief, fragte, was ich am Montag vorhabe, und mich mit seinem markanten französischen Akzent beschwor: »Töö-nie … Du musst kommen. « Nachdem ich das Tagesgeschäft in meinem einstigen Restaurant Les Halles abgegeben habe und mich - nach mehreren Lesetouren und vielen Reisen - (wieder) mit der bürgerlichen Gesellschaft vertraut gemacht habe, besitze ich mittlerweile mehrere Anzüge.

Download PDF sample

Ein bisschen blutig. Neue Gestandnisse eines Kuchenchefs by Anthony Bourdain, Anne Emmert, Heike Schlatterer


by Steven
4.5

Rated 4.47 of 5 – based on 5 votes